06.02.01 23:20 Uhr
 52
 

Achten sie auf ihren Staub?

In einem Gramm Staub können bis zu 200 µg Milbenallergene stecken. Diese Milben bereiten dann den Allergikern ihre Probleme, oder sie lösen erst eine Allergie aus.

Trockensträuße stellen auch ein erhöhtes Risiko dar. Das alles behauptet jedenfalls Dr. Torsten Zuberbier, Charité, Berlin.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Staub
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?