06.02.01 22:39 Uhr
 55
 

Genforscher machen aus Pflanzenblättern Blüten

Genetiker haben nun herausgefunden, dass man bei Pflanzen durch Manipulation der SEP Gene aus Blattknospen Blüten machen kann.

Die Pflanze entwickelt daraufhin mehrfach in einander verschachtelte Blüten, die aber unfruchtbar sind.

Für die Züchter waren solche Pflanzen bisher uninteressant, doch jetzt ebnen sich Wege, um zum Beispiel Rosen ohne Blätter aber mit noch mehr Blütenpracht wachsen zu lassen.


WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Pflanze, Blüte
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?