06.02.01 20:58 Uhr
 3
 

Softmatic: Neuausrichtung des Konzerns

Die Softmatic AG hat weitere Maßnahmen zu den Ende letzten Jahres angekündigten Restrukturierungen umgesetzt. Wie das Unternehmen heute bekannt gab hat man neben der Umstellung des inländischen Vertriebs im Bereich Branchensoftware für die Prozessindustrie auf den Partnervertrieb hat das Softwarehaus zwei im letzten Herbst beschlossene Akquisitionen nicht vollzogen.

Softmatic hat demnach seine Vertriebsstruktur in Deutschland im Bereich Prozessindustrie weitgehend von Direkt- auf Partnervertrieb umgestellt. Dieser Bereich hat im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 18 Mio. DM Umsatz erwirtschaftet und das Konzern-Ergebnis erheblich negativ beeinflusst.

So wurde mit der in der Prozessindustrie erfahrenen IncoDevSoftware-Entwicklung GmbH eine weitreichende Vertriebsvereinbarung mit Wirkung zum 01. Februar 2001 geschlossen. Danach erhält IncoDev das Recht, die Branchensoftware SQLblending deutschlandweit zu vermarkten. Gleichzeitig übernimmt IncoDev vonSoftmatic


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konzern
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?