06.02.01 19:56 Uhr
 75
 

15000 DM für Sex am Telefon!

Das Oberlandesgericht hat entschieden:
Ein Mann muss für seine Leidenschaft, den Telefonsex, 15000 DM nachzahlen.

Er hatte die Bezahlung verweigert mit der Begründung , dass die Telekom solche Verbindungen nicht zustande kommen lassen dürfe, da diese sittenwidrig seien.

Das Gericht entschied gegen den Mann und nun muß er die Summe bezahlen.


WebReporter: Gitta
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, DM, Telefon
Quelle: venus.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?