06.02.01 19:25 Uhr
 27
 

Clintons "Möbelklau" - Spender protestieren lautstark

Die Clintons kommen aus den Schlagzeilen nicht mehr raus. Der angebliche Diebstahl der Möbel und weiterer Wertgegenstände aus dem Weißen Haus, treibt den edlen Spendern die Zornesröte ins Gesicht.

Die Sachen seien, so einige der Spender, dem Weißen Haus zur Verfügung gestellt worden, und nicht dem Ehepaar Clinton.

Diese äußerten sich jetzt in einer gemeinsamen Erklärung zu den Vorwüfen. Sie möchten nun doch die Gegenstände, die sie erst vor ein paar Tagen - für teures Geld - nach New York schaffen ließen, wieder zurück nach Washington bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spende, Möbel
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?