06.02.01 19:25 Uhr
 27
 

Clintons "Möbelklau" - Spender protestieren lautstark

Die Clintons kommen aus den Schlagzeilen nicht mehr raus. Der angebliche Diebstahl der Möbel und weiterer Wertgegenstände aus dem Weißen Haus, treibt den edlen Spendern die Zornesröte ins Gesicht.

Die Sachen seien, so einige der Spender, dem Weißen Haus zur Verfügung gestellt worden, und nicht dem Ehepaar Clinton.

Diese äußerten sich jetzt in einer gemeinsamen Erklärung zu den Vorwüfen. Sie möchten nun doch die Gegenstände, die sie erst vor ein paar Tagen - für teures Geld - nach New York schaffen ließen, wieder zurück nach Washington bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spende, Möbel
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pastewka"-Serie wird auf Amazon Prime fortgesetzt
Berlin: Kannibalistische Plakate zu "Santa Clarita Diet"-Serie werden abgehangen
Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?