06.02.01 19:25 Uhr
 27
 

Clintons "Möbelklau" - Spender protestieren lautstark

Die Clintons kommen aus den Schlagzeilen nicht mehr raus. Der angebliche Diebstahl der Möbel und weiterer Wertgegenstände aus dem Weißen Haus, treibt den edlen Spendern die Zornesröte ins Gesicht.

Die Sachen seien, so einige der Spender, dem Weißen Haus zur Verfügung gestellt worden, und nicht dem Ehepaar Clinton.

Diese äußerten sich jetzt in einer gemeinsamen Erklärung zu den Vorwüfen. Sie möchten nun doch die Gegenstände, die sie erst vor ein paar Tagen - für teures Geld - nach New York schaffen ließen, wieder zurück nach Washington bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spende, Möbel
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?