06.02.01 19:23 Uhr
 33
 

Dreadlocks - mehrere Jugendliche der Schule verwiesen

In Südafrika sind neun Jugendliche der Schule verwiesen wurden, weil sie sich weigerten, ihre Dreadlocks abzuschneiden.

Die Jungs gaben an, sie seien Rastafarians und die Dreadlocks wären Teil ihrer Religion.

Der Schuldirektor liess sich aber nicht umstimmen und gab den 'Rasta-Men' jetzt fünf Tage Zeit, sich doch noch von ihren Haaren zu trennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: indiskret.de
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schule, Jugend, Jugendliche
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?