06.02.01 19:23 Uhr
 33
 

Dreadlocks - mehrere Jugendliche der Schule verwiesen

In Südafrika sind neun Jugendliche der Schule verwiesen wurden, weil sie sich weigerten, ihre Dreadlocks abzuschneiden.

Die Jungs gaben an, sie seien Rastafarians und die Dreadlocks wären Teil ihrer Religion.

Der Schuldirektor liess sich aber nicht umstimmen und gab den 'Rasta-Men' jetzt fünf Tage Zeit, sich doch noch von ihren Haaren zu trennen.


WebReporter: indiskret.de
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schule, Jugend, Jugendliche
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?