06.02.01 18:40 Uhr
 22
 

Skinhead-Schlägerei mit vier Verletzten

Gestern wurden vier Menschen bei einer Schlägerei mit Skinheads in einer Gaststätte in Hamm verletzt.

Sechs Rechtsradikale beschimpften einen aus Kambodscha stammenden Deutschen und zeigten mehrmals den Hitler-Gruß.

Nachdem auch noch andere Gäste der Gaststätte geschlagen und getreten wurden, nahm die Plizei die sechs 19 bis 25 Jahre, aus Menden und Iserlohn stammenden Skinheads fest. Gegen einen von ihnen lag schon ein Haftbefehl vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spex208
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Schlägerei, Schläger