06.02.01 18:40 Uhr
 22
 

Skinhead-Schlägerei mit vier Verletzten

Gestern wurden vier Menschen bei einer Schlägerei mit Skinheads in einer Gaststätte in Hamm verletzt.

Sechs Rechtsradikale beschimpften einen aus Kambodscha stammenden Deutschen und zeigten mehrmals den Hitler-Gruß.

Nachdem auch noch andere Gäste der Gaststätte geschlagen und getreten wurden, nahm die Plizei die sechs 19 bis 25 Jahre, aus Menden und Iserlohn stammenden Skinheads fest. Gegen einen von ihnen lag schon ein Haftbefehl vor.


WebReporter: Spex208
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Schlägerei, Schläger
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?