06.02.01 18:25 Uhr
 172
 

Trojaner Falle "AIM" - AOL ist ratlos! Was soll man machen? (update)

Eine 77kb große Datei im E-Mail Anhang namens mine.zip' macht AOL schon seit Wochen zu schaffen. In der .zip-Datei steckt ein Trojaner, der die Usernamen und Passwörter der AOL-Versionen 4.0 und 5.0 ausspioniert.

Zudem wird die E-Mail bei Installation automatisch an alle gespeicherten E-Mail Adressen aus der Buddy-Liste geschickt, wodurch sich der Trojaner in den letzten Wochen sehr stark verbreitet hat.

Der Trojaner soll bereits 30 verschieden Ausprägungen haben und wurde vom Antivirensoftware-Unternehmen McAfee entdeckt. Bisher seien nur AOL-Nutzer betroffen, da viele ihr E-Mail Adressen in der Buddy-Liste abspeichern. Treffen kann jedoch es jeden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Trojaner, Falle
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?