06.02.01 18:25 Uhr
 172
 

Trojaner Falle "AIM" - AOL ist ratlos! Was soll man machen? (update)

Eine 77kb große Datei im E-Mail Anhang namens mine.zip' macht AOL schon seit Wochen zu schaffen. In der .zip-Datei steckt ein Trojaner, der die Usernamen und Passwörter der AOL-Versionen 4.0 und 5.0 ausspioniert.

Zudem wird die E-Mail bei Installation automatisch an alle gespeicherten E-Mail Adressen aus der Buddy-Liste geschickt, wodurch sich der Trojaner in den letzten Wochen sehr stark verbreitet hat.

Der Trojaner soll bereits 30 verschieden Ausprägungen haben und wurde vom Antivirensoftware-Unternehmen McAfee entdeckt. Bisher seien nur AOL-Nutzer betroffen, da viele ihr E-Mail Adressen in der Buddy-Liste abspeichern. Treffen kann jedoch es jeden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Trojaner, Falle
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?