06.02.01 17:56 Uhr
 83
 

Datenklau: Hacker kopierten Daten von Tausenden Teilnehmern

Mit der Sicherheit vertraulicher Daten scheint es bei dem umstrittenen 'World Economic Forum' (WEF) in Davos nicht weit her zu sein.

Nach Angaben der Sonntagszeitung kopierten Hacker von den WEF-Servern Daten von Tausenden Teilnehmern, darunter über 1.400 Kreditkartennummern sowie Benutzernamen und Passwörter, private Telefon und Handynummern, und schickten sie auf einer CD zurück

Auf dieser CD finden sich so illustre Namen wie Bill Clinton und Bill Gates, Jassir Arafat, Madeleine Albright, der südafrikanische Präsident Thabo Mbeki oder auch der von Josef Ackermann, dem zukünftigen Chef der Deutschen Bank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lursch75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Daten, Teilnehmer, Datenklau
Quelle: www.sonntagszeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?