06.02.01 14:12 Uhr
 80
 

Bußgeld in zweistelliger Millionenhöhe für die Post im Gespräch

Das EU Untersuchungsverfahren gegen die Deutsche Post AG ist immer noch nicht offiziell entschieden.

Es geht um der Post vorgeworfenes, wettbewerbswidriges Verhalten gegenüber Konkurrenten.

Zeitungsberichten zufolge heißt es, dass intern über ein Bußgeld in zweistelliger Millionenhöhe gesprochen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Post, Gespräch, Bußgeld
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?