06.02.01 12:11 Uhr
 32
 

Jazz-Musik im Iran

Erstmals seit der Revolution ist im islamischen Iran ein Konzert mit westlicher Musik über die Bühne gegangen.

Jazz wurde gespielt und zwar von einer deutschen Band. Die Berliner Band mit dem Namen "Marc Secara Group" spielten am Montag in Teheran.

Organisiert wurde das Konzert durch das iranische Kulturministerium und der deutschen Botschaft in Teheran. Westliche Musik mit Gesang ist im Iran eigentlich verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepultura
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Iran, Jazz
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?