06.02.01 12:08 Uhr
 19
 

Internet - Film - Portal Ifilm startet neu durch

Das Portal für den Film das aus wirtschaftlichen Gründen in letzter Zeit viele Mitarbeiter entlassen musste, wird nun gleich von mehreren Investoren mit einer Gesamtsumme von 10 Millionen Dollar unterstützt.

Zu den Firmen gehören z.B. Sony, Yahoo und auch Eastman Kodak. Die Ergebnisse aus den ersten Versuchen, Filme noch vor Kino - Premiere im Internet zu bringen, waren nicht so wie sie von Ifilm erhofft wurden.

Yahoo wird sich außerdem nicht nur finanziell beteiligen, das Web-Potal will seinen Anwendern einen schnellen und sicheren Zugang anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Film, Portal, Porta
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?