06.02.01 11:28 Uhr
 5
 

Pfizer: Schizophrenie-Medikament ersetzt EKG

Die Pfizer Inc. teilte am Montag mit, daß Patienten, die das gerade genehmigte Schizophrenie-Medikament 'Ziprasidone' verwenden, keine Elektrokardiogramm-Tests mehr über sich ergehen lassen müssen, um eventuelle Nebenwirkungen beim Herz aufgrund der Einnahme des Medikaments festzustellen.

Die FDA hat das neue Medikament am frühen Montag für den Markt zugelassen. Der Name des Medikaments (Ziprasidone) könnte jedoch noch geändert werden, da man beabsichtigt, das Medikament in den USA ab März unter einem anderen Namen vorzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament, Pfizer, Schizophrenie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia
Piccadilly Circus: Gigantische Werbetafel soll Passanten ausspionieren
Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?