06.02.01 11:06 Uhr
 21
 

Gestörter attakiert Schülerin mit Kakteenstachel

Im Frankfurter Rebstockbad hat die Polizei eine 38-jährigen festgenommen, der mit Kakteenstacheln eine Schwimmerin angegriffen hat.

Als der Mann unter dem Mädchen hinweg tauchte, merkte sie einen starken Schmerz am Fuss. Zur Rede gestellt leugnete der Mann alles, behauptete dann aber, es handelte sich um einen Scherz.

Die Polizei fand bei der Wohnungsdurchsuchung eine Tüte voller Kakteenstacheln und auch Hinweise darauf, dass der Mann wohl diverse "sexuelle Störungen" hat.


ANZEIGE  
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schüler
Quelle: www.frankfurter-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Syrer mögen keinen Junggesellenabschied - Fünf Männer attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?