06.02.01 11:00 Uhr
 3.595
 

Verbrecher verschluckte bei Festnahme den Handy-Chip

Alfred Sirven, der meistgesuchte Verbrecher Frankreichs wurde gefaßt (SN berichtete). Was aber niemand bisher wußte, kurz vor seiner Festnahme hatte Sirven noch telefoniert.

Schnell nahm er die Karte seines Mobiltelefons heraus, als Beamte seine Wohnung stürmten.

Zerstörte diese und verschluckte sämtliche Kleinteile. Damit wollte er wohl vermeiden, das irgendwelche Telefonnummern und die Nummer seines letzten Gesprächs bekannt werden.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Festnahme, Chip, Verbrecher
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?