06.02.01 10:05 Uhr
 951
 

Frentzen macht sich Sorgen: Williams-Team zu schnell für ihn?

Der Jordan Fahrer, Heinz-Harald Frentzen runzelt die Stirn angesichts der starken Konkurrenz. "Mich beunruhigt, dass bei Williams alles so gut läuft", so der Rennheld.

Das Team ist sehr lange Distanzen gefahren und war nicht langsam trotz viel Benzin an Bord. Er glaube, dass der Williams ein sehr schnelles Auto ist.

Für sein eigenes Auto kann er nur sagen, dass die Mechanik des Renners gut ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Williams, Sorge
Quelle: www.f1racing.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?