06.02.01 09:54 Uhr
 14
 

Das Lippen-Tattoo für Elefanten

Auf der am Montag abgehaltenen Elefantenkonferenz in Bangkok haben Experten nach neuen Möglichkeiten gesucht, um die noch ca. 16.000 bekannten Elefanten zu schützen. Insgesamt soll es noch um die 53.000 Elefanten in Asien geben.

Um diese vor der Natur und dem Menschen zu schützen, wollen die Experten die Elefanten mit einem Micro-Chip oder einem Lippentattoo registrieren. Die Zahlen der gestohlenen oder gestorbenen Elefanten in Asien steigt stark an.

Die Experten hoffen, mit dieser Registrierung die Elefanten besser kontrollieren zu können und den Handel mit Kälbern zu unterdrücken. Nach Angaben soll es auf dem Schwarzmark in Thailand für ein Kalb bis zu 4.500 Pfund geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tattoo, Elefant, Lippe
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?