06.02.01 08:59 Uhr
 21
 

Rumäne zündet sich an nachdem seine Frau seine Kuh verkauft hat

Ein 69-jähriger Rumäne übergoss sich mit Benzin und zündete sich an, nachdem ihm seine Frau sagte, dass sie die "Hauskuh" verkauft hat um die Scheidungskosten bezahlen zu können.

Seiner 68-jährigen Frau gelang es, das Feuer zu löschen.
Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.


Als Grund für die Scheidung gab die Frau an, dass sie es nicht mehr aushalten würde, mit einem Mann zusammen zu leben, der für Alkohol sogar seine Kleidung verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Kuh
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?