06.02.01 02:54 Uhr
 74
 

In uns steckt mehr Leben als wir vermuten

In unserem Körper leben, so Wissenschaftler der Universität St.Louis, genauso viele Mikroorganismen wie wir Zellen besitzen. Diese Organismen haben sich jahrtausendelang mit dem Mensch zusammen entwickelt.

Neu ist, dass diese Kleinstlebewesen mehr Einfluss auf Körperfunktionen haben als bisher angenommen. So greifen sie z.B. aktiv in den Verdaungsprozess ein und machen unser Essen für den Körper erst verwertbar.

Auch helfen sie bei dem Abbau von Giften und der Bildung von Darm und Blutgefässen nach der Geburt. Auch scheinen manche Mikroben in der Lage zu sein, regulierend auf bestimmte Gene zu wirken. Auch für die Forscher waren diese Ergebnisse erstaunlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sophor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben
Quelle: www.spektrum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?