05.02.01 21:59 Uhr
 2
 

Commerce One erwartet Abschwächung des Geschäfts

Der Internet-Software-Hersteller Commerce One gab heute bekannt, dass man sich zwar keine allzu großen Sorgen über die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Probleme auf das firmeneigene Geschäft mache, aber dennoch eine Verlangsamung des Umsatzwachstums erwarte.

Commerce One Chief Financial Officer Peter Pervere teilte Analysten demnach mit, dass man die derzeitige Wachstumsrate nicht aufrecht erhalten könne. Nachdem man die Umsätze im vierten Quartal verelffachen konnte, solle das Wachstum zukünftig zurück gehen, so Pevere weiter.

Die genauen Auswirkungen der sich abschwächenden Wirtschaft konnte Pevere nicht abschätzen, die Auftragslage im ersten Quartal sei jedoch weiterhin sehr hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?