05.02.01 21:59 Uhr
 2
 

Commerce One erwartet Abschwächung des Geschäfts

Der Internet-Software-Hersteller Commerce One gab heute bekannt, dass man sich zwar keine allzu großen Sorgen über die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Probleme auf das firmeneigene Geschäft mache, aber dennoch eine Verlangsamung des Umsatzwachstums erwarte.

Commerce One Chief Financial Officer Peter Pervere teilte Analysten demnach mit, dass man die derzeitige Wachstumsrate nicht aufrecht erhalten könne. Nachdem man die Umsätze im vierten Quartal verelffachen konnte, solle das Wachstum zukünftig zurück gehen, so Pevere weiter.

Die genauen Auswirkungen der sich abschwächenden Wirtschaft konnte Pevere nicht abschätzen, die Auftragslage im ersten Quartal sei jedoch weiterhin sehr hoch.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?