05.02.01 21:18 Uhr
 56
 

Neues von der Brinkmann-Pleite: Rettungsversuch?

Heute waren die Brinkmann-Verantwortlichen zur Konferenz bei Hamburgs Wirtschaftssenator Mirow geladen. Zitat des Behördensprechers Meyer: 'Unser Eindruck ist, dass das Kaufhaus in seiner Substanz erhalten bleibt'.

Mit finanzieller Hilfe wie zum Beispiel einer Bürgschaft ist aus der Hansestadt nicht zu rechnen, jedoch wird eifrig nach Möglichkeiten der Rettung des stark angeschlagenen Unternehmens gefahndet.

Der Hamburger Rechtsanwalt und vom Amtsgericht bestellter Konkursverwalter Reimer hat seinen 'Sitz' in die Zentrale der Brinkmann-Kette verlegt und leitet nun von dort aus das Unternehmen und dessen Rettungsversuche.


WebReporter: Nic-Nac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rettung, Pleite
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?