05.02.01 21:05 Uhr
 143
 

Was ist Wurst-Mobbing?

Die Antwort gibt es in Köln: Einst gab es dort den Wurst Willy. Dieser machte dicke Kasse mit Bratwurst, welche er nachts 'Auf den Ringen' verkaufte, er wurde Millionär, doch dann Konkurs. Doch dann trat in Köln Zavos sein Erbe an.

Zavos verkaufte seine Wurst an die Nachtschwärmer bis morgens nach 5 Uhr. Plötzlich witterte ein neuer 'Willy' das Geschäft. Kneipier Hundegeburth drängte wollte ebenfalls Kasse mit der nächtlichen Wurst machen.

Nun hagelte es Polizeikontrollen bei Davos. Zu lange offen? Bei Hundgeburth gab sich nunmehr die Lebensmittelüberwachung die Klinke in die Hand. Angeblich hat Davos das Geschäft mit Mäusekot beworfen. Seitdem geht es hin und her...


WebReporter: Kolk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mobbing, Wurst
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?