05.02.01 20:16 Uhr
 280
 

Skandal bei der Handball-WM

Nachdem die mazedonischen Schiedsrichter Dragan und Majan Nachievski das Spiel Jugoslawien gegen Schweden geleitet hatten waren sie auf den Weg in ihr Hotel. Als ein Mann auf sie zukommt und Dragan Nachievski mit seiner Faust ins Gesicht schlägt.

Bei dem Schläger handelt es sich, wie nachher ermittelt wurde, um einen jugoslawischen Offiziellen dessen Name noch geheim gehalten wird . Die Jugoslawen haderten schon während des Spiels mit den Leistungen der Schiris.

Das Spiel ging 25:24 für Schweden aus.
Während der gesamten WM waren die Schiedsrichter, auf Grund ihrer Leistungen, laut kritisiert worden.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Skandal, Handball
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?