05.02.01 20:15 Uhr
 141
 

Schädigt Computer-Nutzung das Gedächtnis?

Laut neuesten Forschungserkenntnissen wird vermutet, dass Poweruser von Computern und Gadgets wie dem Palm Pilot ernsthafte Gedächtnisstörungen erleiden. Das 'Auslagern' von Gedächtnisleistung auf die Festplatte macht scheinbar vergesslich.

Insbesondere die 20 bis 40-jährigen seien betroffen. Die wesentliche Gehirnleistung, zwischen Wichtig und Unwichtig zu unterscheiden, würde ebenfalls leiden.

Der Artikel führt beispielhaft Einzelfälle auf, um diese Aussagen argumentativ zu stützen. Es wird dann noch eine Vorstudie mit 150 Versuchspersonen genannt...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: akrings
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Nutzung, Gedächtnis
Quelle: www.sunday-times.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zur Bundestagswahl treten 42 Parteien an: So viel wie seit Jahrzehnten nicht
Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?