05.02.01 19:50 Uhr
 138
 

Achtung Frauen

Herausgefunden hat eine Wissenschaftlerin aus Kalifornien wer sich jeden Monat im Jahr die Haare färbt bzw chemisch behandelt erhöht das Risiko an so genannten Blasenkrebs zu erkranken.

Betroffen sind davon auch Friseure.Nach zehn Jahren haben sie eine ums Fünffache erhöhte Wahrscheinlichkeit, Krebs zu bekommen.Schuld sind die Arylamine-Stoffe die in den Färbemitteln enthalten sind, die dann über die Blutbahn in den Körper gelangen.

Verzichten sollte man deshalb nicht sonder auf Haartönungen die auf pflanzlicher Basis hergestellt sind umsteigen.Denn sie sind nach jetzigen Erkenntnissen ungefährlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ines-Z
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Achtung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?