05.02.01 19:26 Uhr
 1
 

Williams Comm. meldet deutliche Verluste

Die Williams Communications Group meldete am heutigen Montag die Ergebnisse für das vierte Quartal und damit einen Verlust, der höher ausfiel als erwartet. Die Umsätze lagen jedoch über den Prognosen.

Das Unternehmen, welches zu 85 Prozent im Besitz der Williams Cos. Inc. ist, wies demnach einen Verlust in Höhe von 546,6 Millionen Dollar oder 1,18 Dollar je Aktie aus verglichen mit einem Verlust von 74 Millionen Dollar oder 16 Cents je Aktie in der Vorjahresperiode.

Analysten erwarteten laut First Call/Thomson Financial einen Verlust von 48 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Williams
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben
Merkel-Satz: "Das Volk ist jeder der hier lebt." empört nicht nur die AfD.
Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?