05.02.01 19:26 Uhr
 1
 

Williams Comm. meldet deutliche Verluste

Die Williams Communications Group meldete am heutigen Montag die Ergebnisse für das vierte Quartal und damit einen Verlust, der höher ausfiel als erwartet. Die Umsätze lagen jedoch über den Prognosen.

Das Unternehmen, welches zu 85 Prozent im Besitz der Williams Cos. Inc. ist, wies demnach einen Verlust in Höhe von 546,6 Millionen Dollar oder 1,18 Dollar je Aktie aus verglichen mit einem Verlust von 74 Millionen Dollar oder 16 Cents je Aktie in der Vorjahresperiode.

Analysten erwarteten laut First Call/Thomson Financial einen Verlust von 48 Cents je Aktie.