05.02.01 17:46 Uhr
 13
 

Neid auf die Vollzeitbeschäftigung der Kollegin - Ermordet

Weil sie ihr die Vollzeitbeschäftigung neidete, hat eine teilzeitbeschäftigte Frau ihren Mann dazu veranlasst, die eigene Arbeitskollegin zu ermorden. Diese war erschlagen aufgefunden worden.

Die Frau hatte sich selbst Hoffnungen auf die Stelle gemacht, war aber enttäuscht worden.

Das Ehepaar wurde nun wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kollege, Neid, Vollzeit
Quelle: www.fraenkischer-tag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?