05.02.01 16:58 Uhr
 3.080
 

Der mit Sicherheit dümmste Dieb der Welt: Er machte sich zum Gespött

Er 25-jähriger Spanier hatte versucht die Geldkassette eines öffentlichen Telefons aufzubrechen. Dabei machte er sich aber total lächerlich. Denn der 'etwas' ungeschickte Dieb klemmte sich seine Finger im Geldschlitz ein.

Nun mußte er ganze zwei Stunden in der Telefonkabine ausharren. Aus lauter Verzweiflung musste er dann sogar die Feuerwehr anrufen. Die Rettung gestaltete sich dann ziemlich schwierig. Denn viele Schaulustige spotteten neben der Kabine über den Dieb.

Der Dieb sagte später, dass er nur das Wechselgeld entnehmen wollte.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Welt, Sicherheit, Dieb
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?