05.02.01 16:41 Uhr
 41
 

Alltag in der Tierwelt: Homosexualität

Der Wissenschaftler Bruce Bagemihl hat bereits bei 450 Tieren erforscht, dass Homosexualität zum Alltag gehört.


Dickhornschafe in den Rocky Mountains haben zum Beispiel während der Brunftzeit ihre 'normalen' weiblichen Partner. Allerdings treiben es die gleichgeschlechtlichen (männlichen) Tiere während des restlichen Jahres untereinander.

Offenbar liegt es an daran, dass es zu wenige heterosexuelle Partner gibt.
In der Natur ist Homosexualität reine Spiel- oder Experimentierfreude.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Homosexualität, Alltag, Tierwelt
Quelle: www.derstandard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?