05.02.01 16:41 Uhr
 41
 

Alltag in der Tierwelt: Homosexualität

Der Wissenschaftler Bruce Bagemihl hat bereits bei 450 Tieren erforscht, dass Homosexualität zum Alltag gehört.


Dickhornschafe in den Rocky Mountains haben zum Beispiel während der Brunftzeit ihre 'normalen' weiblichen Partner. Allerdings treiben es die gleichgeschlechtlichen (männlichen) Tiere während des restlichen Jahres untereinander.

Offenbar liegt es an daran, dass es zu wenige heterosexuelle Partner gibt.
In der Natur ist Homosexualität reine Spiel- oder Experimentierfreude.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Homosexualität, Alltag, Tierwelt
Quelle: www.derstandard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?