05.02.01 16:28 Uhr
 33
 

Endlich wirksames Mittel gegen Krebs in Sicht

Internationale Wissenschaftler unterdrückten die Ausbreitung von Tumoren mit Hilfe von Molekülen. Bei Tieren gelang bereits der Versuch, die Bildung von neuen Blut- und Lymphgefäßen in Krebstumoren zu verhindern.

Bei Mäusen wurden die für die Bildung von Krebsgeschwüren verantwortlichen Moleküle erfolgreich blockiert. Es gelang sogar, neu geformte Lymphgefäße wieder zurück zu bilden.

Der Kampf gegen die Krebsgeschwürde steht für die Wissenschaftler im Vordergrund. Allerdings hofft man auch, neue Erkenntnisse im Hinblick auf eine Behandlung gegen Lymphödeme zu gewinnen.