05.02.01 16:07 Uhr
 11
 

Einbruch bei der Feuerwehr

In Fürth wurde um 4.10 Uhr in die Feuerwache eingebrochen. Der Diensthabende hörte verdächtige Geräusche und schlich sich in die Fahrzeughalle. Dort wurde er von den 2 Einbrechern überrascht und geschlagen.

Der Feuerwehrbeamte schmiss sich in aller Not auf den Boden und setzte sich mit Pfefferspray zur Wehr. daraufhin flüchteten die beiden Täter ohne Beute. Sie hatten aber schon Funkgeräte und Werkzeug bereitgelegt.

Nun wird gegen die Einbrecher gefahndet.
In einer Beschreibung heißt es, dass beide nach Knoblauch rochen und ca. 185cm groß waren, sowie in osteuropäischen Sprachen redeten.


WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Einbruch
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?