05.02.01 15:58 Uhr
 60
 

Bei minus 20 Grad nackt aus Schneewehe gerettet

Einige peinliche Fragen musste ein Autofahrer in Schweden der Polizei beantworten. Schliesslich wurde er unbekleidet aus seinem Auto gerettet, das in einer Schneewehe fest steckte.

Der Unglückliche war versehentlich aus dem Haus eines Freundes ausgeschlossen worden und sah als einzige Rettung das Auto, was ihm zwar eine peinliche Situation einbrachte, aber sicher auch warme Kleidung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: nackt, Schnee, Grad
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
80-Jähriger vergisst Ehefrau am Flughafen: Er bemerkt ihr Fehlen erst am Zielort
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen
Umstrittenes Statement: Alicia Keys postet Bild einer vollverschleierten Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?