05.02.01 12:02 Uhr
 30
 

Kanada verpestet Luft der USA

General-Staatsanwälte von New York und Connecticut klagen gegen den kanadischen Bundesstaat Ontario. Der Grund für die Klage sind die Kohle-Kraftwerke des Nachbarns. Diese sollen laut Studie die US-Amerikanischen Bürger gesundheitlich schaden.

Die US-Amerikaner fordern neue Standards für die drei Kraftwerke entlang der Grenze. Dazu würde auch eine Angleichung der Grenzwerte beider Länder nötig und Smog-Kontrollen an den Kraftwerken. Außerdem soll eine gerechte Entschädigung gezahlt werden.

Der Auslöser des Ganzen waren wohl die Kanadier. Vor ungefähr einem Monat ging die kanadische Stadt Toronto mit einer ähnlichen Klage gegen US-Amerikanische Kraftwerke vor. Da es um sehr viel Geld geht, ist eine Lösung noch nicht zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ypoxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kanada, Luft
Quelle: www.globeandmail.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?