05.02.01 12:02 Uhr
 30
 

Kanada verpestet Luft der USA

General-Staatsanwälte von New York und Connecticut klagen gegen den kanadischen Bundesstaat Ontario. Der Grund für die Klage sind die Kohle-Kraftwerke des Nachbarns. Diese sollen laut Studie die US-Amerikanischen Bürger gesundheitlich schaden.

Die US-Amerikaner fordern neue Standards für die drei Kraftwerke entlang der Grenze. Dazu würde auch eine Angleichung der Grenzwerte beider Länder nötig und Smog-Kontrollen an den Kraftwerken. Außerdem soll eine gerechte Entschädigung gezahlt werden.

Der Auslöser des Ganzen waren wohl die Kanadier. Vor ungefähr einem Monat ging die kanadische Stadt Toronto mit einer ähnlichen Klage gegen US-Amerikanische Kraftwerke vor. Da es um sehr viel Geld geht, ist eine Lösung noch nicht zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ypoxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kanada, Luft
Quelle: www.globeandmail.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?