05.02.01 11:50 Uhr
 56
 

Beginnt der "kalte Krieg" bald von neuem?

Sollte die USA an ihren Plänen zur Raketenabwehr festhalten, droht vermutlich ein neues Wettrüsten. Dies sagte zumindest der russische Verteidigungsminister Igor Sergejew.

Zu solchen Äußerungen gelangte russische Verteidigungsminister, da der US-Außenminister Colin Powell einen Ausstieg aus dem ABM-Vertrag (welcher Raketenabwehr begrenzen soll) für möglich hält.

Weiterhin sagte Igor Sergejew, daß Russland noch aus Zeiten von Reagens Star-Wars Programm Verteidigungspläne besitze, und diese auch umsetzen werde, würden die Amerikaner tatsächlich aus dem ABM-Vertrag aussteigen.


WebReporter: Lyndemion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?