05.02.01 11:50 Uhr
 56
 

Beginnt der "kalte Krieg" bald von neuem?

Sollte die USA an ihren Plänen zur Raketenabwehr festhalten, droht vermutlich ein neues Wettrüsten. Dies sagte zumindest der russische Verteidigungsminister Igor Sergejew.

Zu solchen Äußerungen gelangte russische Verteidigungsminister, da der US-Außenminister Colin Powell einen Ausstieg aus dem ABM-Vertrag (welcher Raketenabwehr begrenzen soll) für möglich hält.

Weiterhin sagte Igor Sergejew, daß Russland noch aus Zeiten von Reagens Star-Wars Programm Verteidigungspläne besitze, und diese auch umsetzen werde, würden die Amerikaner tatsächlich aus dem ABM-Vertrag aussteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lyndemion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?