05.02.01 11:50 Uhr
 56
 

Beginnt der "kalte Krieg" bald von neuem?

Sollte die USA an ihren Plänen zur Raketenabwehr festhalten, droht vermutlich ein neues Wettrüsten. Dies sagte zumindest der russische Verteidigungsminister Igor Sergejew.

Zu solchen Äußerungen gelangte russische Verteidigungsminister, da der US-Außenminister Colin Powell einen Ausstieg aus dem ABM-Vertrag (welcher Raketenabwehr begrenzen soll) für möglich hält.

Weiterhin sagte Igor Sergejew, daß Russland noch aus Zeiten von Reagens Star-Wars Programm Verteidigungspläne besitze, und diese auch umsetzen werde, würden die Amerikaner tatsächlich aus dem ABM-Vertrag aussteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lyndemion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?