05.02.01 11:06 Uhr
 183
 

Polizist von Ehefrau erschossen

Der Berliner Bundesgrenzschutzbeamte Ralf L. wurde von seiner Ehefrau mit der eigenen Dienstwaffe im betrunkenen Zustand erschossen. Die große Liebe war wohl vorbei und es gab nur noch Streit. Da griff Manuela L. zur Waffe.

Die Ehefrau gestand nach endlosen Verhören durch die Mordkommission endlich ihre Tat. Sie gab zu Ralf L. mit seiner Dienstwaffe, einer SIG Sauer P6, erschossen zu haben. Der Schuss traf direkt ins Herz. Sie wurde wegen Totschlag verhaftet.

Die Nachbarn bestätigen, dass es immer wieder in letzter Zeit Streit zwischen den beiden gab, die sich immer so gut verstanden hatten. Im Rausch griff sie nun zur Waffe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Grinny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Polizist, Ehefrau
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?