05.02.01 10:59 Uhr
 162
 

Universal-Chef installiert Napster

Zur Zeit hat Universal noch eine Urheberrechtsklage gegen die Musiktauschbörse Napster laufen - jetzt die Wende um 180 Grad.

Der Firmenchef des Unternehmens, Tim Renner, ließ die Software von Napster nun auf sämtliche Rechner seiner Mitarbeiter installieren. Sogar eine Zusammenarbeit mit Napster und Bertelsmann schließt man nicht mehr aus. Voraussetzung: Gutes Konzept.

Renner begründete diesen ungewöhnlichen Schritt damit, dass seine Mitarbeiter schließlich stets über die neuesten Trends im Musik-Geschäft informiert sein müssen. Und Napster hält er für ein repräsentatives Medium für diesen Zweck.


WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Chef, Universal
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?