05.02.01 10:55 Uhr
 8
 

Schiffbrüchige werden gesucht

Die Leichen von acht Flüchtlingen wurden an der andalusischen Küste gefunden, dies teilte die spanische Küstenwache am Montag mit. Außerdem fand man zwei Boote, die nahe der Stadt Tarifa an den Strand gespült wurden.

Wie man vermutet, gelang den Passagieren, die sich im zweiten Boot befanden, die Flucht.

Jahr für Jahr sind es ca. 500 Menschen, die bei der Flucht übers Mittelmeer ihren Tod finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Schiffbruch
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?