05.02.01 07:23 Uhr
 26
 

Nach 2500 Jahren: Skelett eines Buddha-Schülers gefunden

In Nepal wurde am Sonntag das Skelett eines mutmaßlichen Buddha-Schülers entdeckt. Die Gebeine wurden in Begräbnishügeln verwahrt, die heute Kulturdenkmäler darstellen.

Die anbei gefundenen Münzen sowie Tonscherben sind ca. 2500 Jahre alt.

Nach den anstehenden Labortests erhofft man sich weitere Erkenntnisse über das Skelett des ehemaligen Schüler Buddhas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schüler, Skelett
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?