04.02.01 23:27 Uhr
 2.634
 

Raubkopierer können wieder aufatmen

Freedrive schaltet die File-Share Funktion wieder ein! Mit diesem Paukenschlag machte der Anbieter von virtuellem Speicherplatz im Internet seine Mitglieder per Mail aufmerksam.

Vor ca. 2 Wochen wurde der Dienst eingestellt, weil er vor allem von Raubkopierern für Warez und Mp3z zu stark benutzt wurde. In der Begründung, warum jetzt das File-Sharing wieder eingeführt wird heißt es in der Mail wörtlich:

"Es kann nicht nachgewiesen werden, ob solche Dateien geshared oder heruntergeladen wurden, außerdem sei es nicht mehr kostendeckend, weil seitdem nur ein kleiner Prozentanteil der User diesen Dienst nutzen würden"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheinfall
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Raubkopie, Raubkopierer
Quelle: www.freedrive.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler entdeckt: iPhones und iPads frieren bei bestimmtem Nutzer-Griff ein
Deutscher Computerspielpreis 2017 geht an "Portal Knights"
Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp