04.02.01 22:20 Uhr
 41
 

Forscher steuern Transistoren mit menschlichen Zellen !

Forscher aus dem Max-Planck-Institut in Martinsried ist ein bahnbrechender Versuch geglückt. Sie haben eine lebende menschliche Zelle mit einem Transistor erfolgreich gekoppelt.

Die Stromänderung am Transistor wird durch die Spannungsimpulse der Zelle gesteuert. Bisher war es noch nicht gelungen eine derart wirksame Kopplung herzustellen.

Gelingt es, dies reproduzierbar für mehrere Zellen zu realisieren wird es bald möglich sein, daß Prothesenträger ihre künstlichen Glieder durch Gehirnimpulse steuern können. Auch andere kaum vorstellbare Anwendungen würden möglich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oli72
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Zelle, Transistor
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?