04.02.01 20:24 Uhr
 21
 

Makabrer geht's nicht - Urnen von Absturzopfern gestohlen

Der Mailänder Flughafen ist durch eine ebenso makabren, wie peinlichen Panne in die Schlagzeilen geraten. Die Urnen der Todesopfer des Flugzeugabsturzes von Venezuela sind verschwunden.

Wie am Sonntag bekannt wurde verschwanden die sterblichen Überreste direkt nach dem Eintreffen aus Caracas. Die Leitung des Flughafens Malpensa geht von einem Diebstahl aus.

Ein Verschulden des Personals der Fluggesellschaft Alitalia kann jedoch auch nicht ausgeschlossen werden. Die Angehörigen der Opfer mutmaßen einen nachlässigen Umgang, da es sich bei den Opfern nicht um V.I.P's handelte.


WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Absturz
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?