04.02.01 20:24 Uhr
 21
 

Makabrer geht's nicht - Urnen von Absturzopfern gestohlen

Der Mailänder Flughafen ist durch eine ebenso makabren, wie peinlichen Panne in die Schlagzeilen geraten. Die Urnen der Todesopfer des Flugzeugabsturzes von Venezuela sind verschwunden.

Wie am Sonntag bekannt wurde verschwanden die sterblichen Überreste direkt nach dem Eintreffen aus Caracas. Die Leitung des Flughafens Malpensa geht von einem Diebstahl aus.

Ein Verschulden des Personals der Fluggesellschaft Alitalia kann jedoch auch nicht ausgeschlossen werden. Die Angehörigen der Opfer mutmaßen einen nachlässigen Umgang, da es sich bei den Opfern nicht um V.I.P's handelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Absturz
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?