04.02.01 19:57 Uhr
 8
 

WamS: Verhandlungen zwischen EM.TV und Victory

Wie die Welt Am Sonntag in der Rubrik 'Jüngstes Gerücht' berichtet, hat die Victory Media AG 1999 einen Vertrag mit EM.TV geschlossen, der die Produktion von Filmen im Wert von 1,5 Milliarden Mark vorsah. Infolge der Probleme beim Medienunternehmen seien Stimmen laut geworden, Victory würde die Verträge kündigen. Wie die Welt Am Sonntag nun erfahren haben will, sollen die Verträge nun jedoch neu verhandelt werden und in den kommenden Wochen zum Abschluß gebracht werden. Ob es am Ende jedoch doch noch zu einer Kündigung kommen könne, sei ungewiß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM, Verhandlung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?