04.02.01 19:38 Uhr
 7
 

Eintracht Frankfurt siegt in Rostock

Vor 11.000 Zuschauern holte die Frankfurter Eintracht einen verdienten Auswärtssieg.
Nach 90 Minuten ging die Elf vom Main mit einem 2:0 im Gepäck zum Duschen.


Es gab vereinzelt gute Szenen, soweit es der fast unbespielbare Platz zuließ.
In der 33. Minute erlöste der Frankfurter Stürmer Kryszalowicz seine Teamkollegen mit dem 1:0.

Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Marco Gebhardt mit einem Gewaltschuss die beruhigende 2:0 Führung.
Erwähnenswert sind noch die drei roten Karten die verteilt wurden- zwei für Frankfurt und eine für Rostock.
Ein gelungener Einstand für Rolf Dohmen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankfurt, Eintracht Frankfurt, Rostock
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?