04.02.01 19:25 Uhr
 78
 

Big Brother: Zwischenbilanz, schon 1 Milliarde DM Umsatz?

In vielen Ländern wird nun Big Brother produziert; und nur von Endemol.

Big Brother ist ein Markenzeichen. Wer das BB-Logo nutzen will, muß zahlen. Für alles werden Gebühren erhoben, die direkt in die Tasche von Endemol fließen.

Zusätzliche Einnahmen bringen natürlich die Werbung. Ist die Quote der Sendung gut, verdient Endemol auch daran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Umsatz, Milliarde, DM, Big Brother
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?