04.02.01 18:38 Uhr
 6
 

Yoga-Übungen helfen bei Herzschwäche

Kranke Mitmenschen, die ein schwaches Herz haben, können mit speziellen Yoga-Atemübungen, den Sauerstoffmangel im Blut, kompensieren. Man kann damit die körperliche Reaktionsschwelle vermindern.

Die Folge von Sauerstoffmangel im Blut, bewirkt den Anstieg von CO2, was wiederum für ein hastiges Luftholen sorgt. Auf die Dauer ist es für Herzpatienten ziemlich mühsam.

Gezielte Yoga-Übungen helfen dabei für ein richtiges Atmen ohne das es den Herzkranken überfordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Übung, Yoga
Quelle: www.taeglich-alles.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?