04.02.01 17:34 Uhr
 1.035
 

Deutschlands Importmarke No. 1 in Japan - eine kleine Überaschung

Die deutsche Importmarke No. 1 in Japan ist nicht BMW, Audi, VW oder gar Mercedes, sondern Porsche. Dies verkündete die japanische Importeursvereinigung.

Fast 1.800 Sportwagen der Stuttgarter Nobelschmiede wurden im Jahr 2000 in Japan zugelassen, eine Steigerung von 25 % gegenüber dem Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nevanda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Japan, Import, Überaschung
Quelle: www.autokiste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?