04.02.01 16:07 Uhr
 265
 

Blindheit müsste kein Problem sein: Methoden, um wieder zu sehen

Japanische Wissenschaftler sagen, Blindheit muss in der heutigen Zeit kein Problem mehr sein.
Sie haben 2 Methoden entwickelt, um Blinde wieder sehen zu lassen.

In der ersten Methode wird eine Photodiode zur Stimulation der Retina eingesetzt, diese sendet dann Signale ans Gehirn, wo ein Bild geformt wird.


In der anderen Methode sendet ein lichtempfindliches Gerät, das in einer Brille eingebaut wird, ein Signal an ein anderes Gerät hinter dem Auge, das ein Bild aufbaut.
Dieses Bild wird mit Infrarotstrahlen zu einem 3. Gerät in der Retina gesendet.


WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem, Methode, Blindheit
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?