04.02.01 16:07 Uhr
 265
 

Blindheit müsste kein Problem sein: Methoden, um wieder zu sehen

Japanische Wissenschaftler sagen, Blindheit muss in der heutigen Zeit kein Problem mehr sein.
Sie haben 2 Methoden entwickelt, um Blinde wieder sehen zu lassen.

In der ersten Methode wird eine Photodiode zur Stimulation der Retina eingesetzt, diese sendet dann Signale ans Gehirn, wo ein Bild geformt wird.


In der anderen Methode sendet ein lichtempfindliches Gerät, das in einer Brille eingebaut wird, ein Signal an ein anderes Gerät hinter dem Auge, das ein Bild aufbaut.
Dieses Bild wird mit Infrarotstrahlen zu einem 3. Gerät in der Retina gesendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem, Methode, Blindheit
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?