04.02.01 15:56 Uhr
 38
 

Hacker protestieren auf ihre Art gegen Globalisierung

Globalisierungsgegner aus der Hackerszene haben sich Zugang zu vertraulichen Daten von zum Teil sehr hochrangigen, Teilnehmern des World Economic Forum in Davos verschafft.

Kreditkartennummern, Handynummern und weitere vertrauliche Daten wurden ausspioniert. Eine Liste mit den entsprechenden Daten wurde an die Schweizer 'Sonntags Zeitung' geschickt.

Unter den 1400 Betroffenen sind unter anderem Bill Clinton, Bill Gates und Jassir Arafat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stevemax
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Art, Global
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?