04.02.01 15:14 Uhr
 23
 

Gravierende Brandschutzmängel führten zur Schulschließung

Im niederrheinischen Moers wurde eine Gesamtschule von einem Brandschutzbeauftragten überprüft und hiernach kurzfristig geschlossen.
Es waren gravierende Mängel festgestellt worden; u.a. fehlende Rettungswege und ungehinderte Rauchentwicklung.

Neben diesen Mängel wurden zudem noch Beanstandungen an der Elektroanlage festgestellt.

Die Schule war bereits im letzten Herbst anlässlich zu hoher PCB-Werte in Kritik geraten.


WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brand
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?