04.02.01 14:36 Uhr
 7
 

Rummenigge macht Schluss bei Task-Force

Rummenigge will nun den Job bei Task-Force aufgeben und damit das Engagement für die Deutsche Fussball Nationalmanschaft beenden. Er bestätigte dies im 'Sport-Studio' beim ZDF gestern Abend. Rummenigge sieht die Aufgaben bei der Task-Force als erfüllt

Die Aufgaben dieses extra eingerichteten Gremiums war die Unterstützung der Nationalmannschaft und die Zuarbeit für den Nachwuchs. Karl-Heinz ist aber auch ohne diesen Posten beruflich sehr eingespannt.

Seine Arbeit als Vize-Präsident beim FC-Bayern erfordert ebenfalls seine ganze Kraft. Dieses Gremium der 'Task-Force' war nach dem Ausscheiden der Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft eingerichtet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schluss, Karl-Heinz Rummenigge
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Karl-Heinz Rummenigge hält "Kidnapping" junger Spieler für unmoralisch
Fußball: Hans-Joachim Watzke zollt Karl-Heinz Rummenigge Respekt
Fußball: Ex-Bayern-Star Ciriaco Sforza wirft Karl-Heinz Rummenigge Mobbing vor



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Karl-Heinz Rummenigge hält "Kidnapping" junger Spieler für unmoralisch
Fußball: Hans-Joachim Watzke zollt Karl-Heinz Rummenigge Respekt
Fußball: Ex-Bayern-Star Ciriaco Sforza wirft Karl-Heinz Rummenigge Mobbing vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?